Maibaumverlosung 2017 - Karl Progl gewinnt Maibaum

am .

Unser Jugendwart Karl Progl gewinnt den von Stefan Hötzinger gespendeten Maibaum. Der 2. und 3. Preis jeweils 4 Eichendorf Zehner geht an Marlene Apfelböck und Sabine Loibl.

Die Freiwillige Feuerwehr hat am Samstag nach dem Florianifest zur Maibaumverlosung eingeladen. Vorsitzender Markus Maidl freute sich über die volle Stube im Gasthaus Flieger. Unter den Gästen waren Pfarrer Adi Ortmeier, Fahnenmutter Beate Kirschner-Schraufnagl, Kreisbrandmeister und Marktrat Max Schraufnagl, Ehrenkommandant Max Altschäffl, Ehrenvorsitzender Josef Knöckl, Alt-Kommandanten Franz Schmerbeck und Christian Schraufnagl, die FFW Vorstandschaft, Marktrat Stefan Salzberger, Stammtischvorsitzender Josef Maidl und die Vilstal Blosn. Ein besonderer Willkommensgruß galt Stefan Hötzinger, der den 32 Meter langen Maibaum der Freiwilligen Feuerwehr in diesem Jahr spendete.

 

Nach einem Essen wurde mit dem Losverkauf begonnen. Neben dem Maibaumspender galt ein Dank der Fahnenmutter Beate Kirschner-Schraufnagl, die Kuchen und Torten und Kaffee bereit gestellt hatte sowie allen Helfern beim Aufstellen des Maibaums, mit Maibaumchef Karl Apfelböck. Als Glücksfeen fungierten die anwesenden Kinder, sie nahmen ihre Aufgabe sehr ernst und zogen gewissenhaft die Gewinner. Den zweiten und dritten Preis, „Eichendorf-Zehner“, gewannen Marlene Apfelböck und Sabine Loibl. Der Gewinner des Maibaumes war Karl Progl. Nachdem alle Preise vergeben waren, klang der Abend bei Kaffee und Kuchen und bester Unterhaltung aus.
(Text:  Christine Jahrstorfer)